FAHRLÄSSIG verabschiedet sich…!

So viele Jahre (8) haben wir versucht unser Bestes zu geben. Wir haben unsere Ideen umgesetzt, sind mit dem Gedanken „FAHRLÄSSIG“ aufgestanden und auch wieder zu Bett gegangen. Wir haben versucht immer für Euch dazusein und für jeden einzelnen von Euch ein offenes Ohr zu haben. Wir haben versucht unsere Musik so oft wie es irgendwie ging mit Euch zu teilen, damit ihr auch ein Teil der Band FAHRLÄSSIG sein könnt. Wir haben unsere Gefühle vermitteln wollen und unsere Leidenschaft geteilt.

Es gibt so viele Beispiele die wir Euch noch nennen könnten: Die Touren mit 9mm, Kärbholz, Saitenfeuer. Die Freundschaften zu den vielen anderen Bands (wir wollen keine Band Auflisten um keinen ausversehen zu vergessen), die Freundschaften die sich ergeben haben rund um die Band. Wir werden das alles niemals vergessen!
Wir haben uns damals als Band „Outlaws NRW“ gegründet und haben in Rheinberg und Umgebung teilweise geile, teilweise denkwürdige Konzerte gegeben. Wir wurden zu FAHRLÄSSIG, haben in leeren Säalen gespielt und in ausverkauften Hallen. Wir sind über die Jahre zusammengewachsen und die Musik hat uns immer fest verbunden.
Das ganze muss jetzt leider, auch wenn es uns schwerfällt, hier Enden!
Ihr könnt uns glauben das wir in den letzten Monaten alles versucht haben, damit FAHRLÄSSIG diesem Schicksal nicht erliegen muß. Aber leider wurden uns immer mehr Steine in den Weg geworfen. Teilweise mutwillig, teilweise unverschuldet. Wir haben wirklich alles versucht. Es hat leider nicht funktioniert. Dazu kommt noch unser „normales“ Leben das uns in zeitliche Differenzen bringt. Arbeit geht nunmal vor. Wir haben nie von der Musik gelebt, nie Geld damit verdient, sondern alles immer in die Zukunft von FAHRLÄSSIG investiert.
Es tut uns wirklich leid das wir noch nicht einmal mehr die Möglichkeit haben ein Abschiedskonzert zu geben da wir mit unserem ehemaligem Sänger nicht mehr zusammen auf einer Bühne stehen wollen.
Wir wollen uns dennoch bei einige Leuten die das alles ermöglicht haben bedanken und Ihnen auch weiterhin viel Erfolg wünschen:
Heiko Dürr (Redroom Recording Studio) – Vielen Dank für Deinen Einsatz und Deine Arbeit zu dem Album „Adrenalin“.
Frank Vohwinkel (Eule – Betontod / Better Than Hell) – Vielen Dank für alles was Du für uns getan hast!
Kärbholz + Saitenfeuer – Danke für die unvergesslichen Momente und die Möglichkeit mit Euch zu touren!
Boris Brückner (The Silver Machine) – Danke für die Tourbusse die Du uns zur Verfügung gestellt hast!
Jörg Maunert (Fahrlässig Fan Club) – Danke für Deinen Einsatz. Schade das es hier nicht mehr weitergeht!
Engl Amps + Pyramid Saiten + Agner Drumsticks – Danke für das geile Equipment und die Zusammenarbeit.
und alle die wir vergessen haben! Vielen Dank für alles was ihr für und mit uns getan habt!
Es war uns eine Ehre Euch als unsere Fans zu haben! Wir werden die gemeinsame Zeit mit Euch niemals vergessen!
Denn das Beste ist was bleibt, für die Ewigkeit!